Fränggisches Nationalgericht

Das Schäufele

Oder auch Schäuferla, Schäufala. Die Franggen haben durchaus eine Vorliebe für die Endung „-la“

Das ist ein fränggisches Nationalgericht und hat nix mit dem badischen Schäuferle zu tun, welches ein flaches geräuchertes Stück aus dem Nacken ist, meist ohne Knochen. Hier wird es vom Metzger so geschnitten, dass ein fast 1,4 kg schweres Stück mit Schwarte und Schulterblattknochen draus wird. das kann dann nochmal geteilt werden, sodaß eine Portion ca. 700 g hat. Und ist meist vom Schwein, es gibt aber auch Versionen vom Wildschwein oder Reh. 99% sind aber Schwein, sowie das gute Stück hier.

Klassisch wird es im Ofen geschmort oder vorgekocht und abschließend wird die Schwarte schön aufgeknuspert.

Ich habe es mal Sous- Vide probiert und das ging so :

Die Schwarte wird kreuzförmig eingeritzt und mit Salz, Pfeffer und Majoran gewürzt. Dann zusammen mit einem Stück Butter im Beutel vakuumiert. Ich hatte mal gelesen, das man nur Fleisch ohne Knochen so „baden“ lassen sollte und daher habe ich noch zum Vergleich ein Stück Schulter ohne Knochen eingetütet.

 

Nun wurde das Fleisch für 24 h bei 67°C im Wasserbad gebadet.

 

 

Nach den Auspacken sah es so aus.

Im Backofen bei 200°C wurden beide Stücke aufgepoppt. ( 25 Min. )

 
 

Das Ergebnis:

 

Am zartesten war das kleine Bürgermeisterstück unter dem Knochen.

 

Man sagt, das es bei dieser Zubereitung zu keinem Gewichtsverlust vom Fleisch kommt, jedoch hatte ich folgendes gemessen. Ausgangsgewicht 760 g, nach den „baden“ 630 g und nach dem Aufknuspern 570 g. also gehen fast 25 % verloren.

 

Hier ist der Verlust zu sehen.

 

 

Der Braten ohne Knochen war noch etwas zarter, aber lag vielleicht auch daran, dass er schön durchwachsen war. Grundsätzlich war es sehr schön zart, aber doch noch bissfest.

 

 

Tradionsgemäß gehört natürlich noch als Beilage Kloß mit Soß dazu. Auf Gemüse wird meist verzichtet, zur Not gibts noch Rotkraut.

 

 

Hier noch der Namensgeber

 

Die Schaufel
 

 

Advertisements

Über rinaldorinaldini

Aber Hallo..;-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fränggisches Nationalgericht

  1. WN schreibt:

    Klasse Bericht…..

    sonnige Grüße

    WN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s