Königsberger Klopse

Zutaten:

  • 500 g Kalbfleisch hier Rosenstück
  • 1 altbackenes Brötchen
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel oder Schalotte
  • Salz und Pfeffer
  • 2-3 eingesalzene Sardellenfilets  / Sardinen
  • rote Beete

Sauce:

  • 3 EL Butter
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 1 l Fleischbrühe
  • 1 Zwiebel oder Schalotte
  • 1 Glas Weißwein
  • einige Pfeffer- und Pimentkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 TL-EL Senf
  • 2 EL Kapern
  • Salz und Zucker
  • 1-2 Eigelb

 

K1


 

Zuerst kommt die klassische
Version 1:

k8Kalbfleisch mit Schalotte durch den Fleischwolf drehen, dann mit eingeweichtem Brötchen, Ei,
2 Sardellenfilets, Gewürze zu Klopsen formen. In der Fleischbrühe 30 Min. simmern lassen.

Aus Butter und Mehl eine  Mehlschwitze kochen, mit der Fleischbrühe auffüllen Glas Wein dazu. 2 Esslöffeln Kapern mit etwas Kapernwasser zugeben.
Mit Zitrone und Senf abschmecken. Die Sauce sollte leicht sämig sein, darin die Klopse nochmals 10 min ziehen lassen. Mit Eigelb, Butter binden.

Die zweite Version:

k5

Kalbfleisch mit dem Messer hacken, Sardinenfilets zugeben und wie oben zubereiten.

Dazu als Beilage rote Beetek3

k7

k9
soviel kommt aus einer Knolle !!!

Anrichten

k4

k2

Fazit zum Unterschied:

Zwischen der gehackten und der gewolften Version gabs keine Unterschiede in der Konsistenz der Klopse. Eine Version war mit 3 Sardellenfilets, die andere Version mit 2 Sardinenfilets zubereitet. Auch hier gabs keine sooooo großen Unterschiede. Die Sardinenversion schien ein wenig würziger zu sein.
Die Sauce habe ich noch nicht mit Ei gebunden, da ich die Versuche einfrieren werde. Geschmacklich ist sie noch nicht da, wie ich Sie als Kind in Erinnerung hatte, wobei ich Sie damals wegen der Kapern nicht mochte.

Version 3


k6

Klöpse
Zwiebel
Kartoffel
Rote Beete
Capucines

Version 4
Königsberger Klopsburger

k14

mit KapernGurkenSülze, Rösti, Rote Beete Ketchup

Version 5

Flying Klops

K13

mit gordischem Knoten

Version 6

Titanklops

Dampft

Klopps4

Kloß mit Soß

Klopps2

Inside

Klopps3

Advertisements

Über rinaldorinaldini

Aber Hallo..;-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Königsberger Klopse

  1. Jule schreibt:

    Deiner Fantasie sind echt keine Grenzen gesetzt! Mal wieder unglaublich! „Flying Klops mit gordischem Knoten“: einfach total durchgeknallt 🙂 Vermutlich hat das Space Shuttle unmittelbar nach dem Shooting im Senkrechtstart Kontakt mit deinen Geschmacksknospen aufgenommen!?

  2. Ron schreibt:

    Also geschmacklich war der Klopsburger am besten ( Rösti mit dem leggeren Rote Beete Ketchup).
    Am originalsten haben die mit Sardinenbemischung geschmeckt.
    Und die Rote Beeteschnüre waren 3 Tage lang legger..

    Die ersten Versionen sind eingefroren, gibts beim nexten Mahl in ER..;-)

  3. ilse schreibt:

    Wie genial ist das denn!
    Das ist ja Kunst und sollte von Tausenden gesehen (und dann sofort gegessen) werden.

  4. Die flying Klöpse find ich genial. Wo kann man die bestellen, oder muss ich sie am Ende noch selber machen.

    Es grüßt nicht aus Königsberg sondern aus München

    Martin

  5. George schreibt:

    Die Flying Klopse haben mich ein wenig an die Dreibeinigen Herrscher oder Krieg der Welten erinnert. Im positivsten Sinne. Respekt!

  6. Pingback: Food-o-grafie Kamera und Ausrüstung | Rons Kochlabor

  7. Pingback: Beilage nur aus Rundes !!! | Rons Kochlabor

  8. Immer wieder toll was Dir so einfällt Ron,
    auch wenn ich Jahre und Monate zu spät komme.
    Aber diese Klopse haben ja kein Verfalldatum.
    Oder?

    Mit leckerem Gruß, Peter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s