Messerblock erster Versuch Weihnachtsgeschenk 2010 für Jule ( ist nu erst feddich)

Ausgangsmaterial..
Walnussholz ( ebay) 4,5 cm dick

holz2

Erster Grobschnitt ( Stichsäge )

003

 

und probeliegen ..Zwinkerndes Smiley

010

 

Sollte zuerst filigraner werden, die Mitte sollte noch ausgehöhlt werden, wurde aber verworfen
Dann viel schleifen !!!!!!
Sehr viel Schleifen    ( Walnussholz riecht gut dabei )

Probebohrungen für die Magnete
(NEODYM MAGNETE Ø8×8 mm NdFeB N48)

aa1

Dann die Magnete ohne Kleber reingedrückt und leicht versenkt,
damit die Klingen nicht auf die Magnete klacken.
Wenn Sie mit der Zeit lose werden sollten, dann werden sie noch festgeklebt.

aa5

Das Holz hat 2 verschiedenen Seiten

aa6

Die Helle

aa4

 

und die Dunkle Seite

aa2

 

Bodenplatte zur Standfestigkeit
Bandstahl 100 mm x 270 mm x 14 mm
Nur grob geschliffen
Zusammenschrauben…

So, die Messer haben endlich eine neue Garage..Zwinkerndes Smiley

Messerblock

 


und eingeparkt schaut das so aus !!!!

Messer_bearbeitet-1

Advertisements

Über rinaldorinaldini

Aber Hallo..;-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Messerblock erster Versuch Weihnachtsgeschenk 2010 für Jule ( ist nu erst feddich)

  1. Gunther Beckert schreibt:

    sehr stylisch TOP!… aber… jetzt kommt das berühmte Gunther – Gemeckere… Du weisst, dass Magneten Messer stumpf werden lassen…. ansonsten TOP – ARBEIT!

  2. rinaldorinaldini schreibt:

    Wer erzählt denn sowas..;-)
    Außerdem sind die immer „chönnn scharffff“…

  3. Jule schreibt:

    Das kann ich nur bestätigen: der Schleifstein, der Belgische Brocken und das Diamantenpasten-Leder sind sozusagen Rons Lieblingswerkzeug. Unsere Messer sind immer rattenscharf (wie man sieht). Vor dem Foto mussten sie sich noch einer Schleifkur unterziehen und den Tomaten-Wurftest bestehen. Hat geklappt – naja bei fast allen, nur das Kleine fiel durch. Aber das lag wohl eher an der mangelnden Treffsicherheit. Danach gab es Tomatensalat – vom Boden 😉

    • Falko schreibt:

      Da weiss die Jule ja schon jetzt was sie bekommt. Nämlich das gleiche wie ich…

      • Jule schreibt:

        Mööönsch Falko!!! Das ist doch Rons Geschenk vom letzten Jahr für mich!!!! Und wieso weißt du schon, was du dieses Jahr bekommst???!! Hast wohl gelünkert!!??

  4. rinaldorinaldini schreibt:

    Tomatenwurftest:
    Zutaten:
    Eine kleine Killertomate
    Ein scharfes Messer
    Durchführung:
    Messer mit der Klinge nach oben. Tomate aus 37,5 cm Höhe auf die Klinge fallen lassen.
    ( treffen wäre hier gut)
    Sie sollte zerteilt sein, oder zumindest auf dem Messer stecken.
    Wenn nicht, nochmals schärfen..;-)

  5. Tamara schreibt:

    Dieser Messerblock sieht ja wirklich super aus. Ganz im Ernst: Was würde er kosten? Ansonsten muss ich mich wohl mit etwas „Gewöhnlichem“, wie auf http://www.messerblockwelt.de oder anderen Internetseiten gezeigt, zufrieden geben.
    LG, Tamara

    • rinaldorinaldini schreibt:

      Das Model ist natürlich unverkäuflich, aber über eine Kleinserie habe ich noch nicht nachgedacht. Aber dazu wird entsprechendes Holz benötigt, dass sollte ca. 40 -60 mm dick sein und plan geschliffen. Das ist dann schwer zu besorgen.
      Aber Gegenfrage: Was wäre dir denn so einer Wert?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s