Irisch Dry Aged Roastbeef

Roastbeef in 3 Variationen

Ausgangsmaterial

Irish Beef

Version1
als Steak klassisch. 2,5 – 3 cm dick

beef1

 

nur mit Estragon, Kerbel Pfeffer uns Salz in der Pfanne von jeder Seite 2 Min angebraten

 

beef7

 

und dann noch 12 Min bei 90° in den Ofen…

 

Ergebnis

beef8

 

Version 2

Sous Vide

 

Gewürzt mit Estragon, Kerbel Pfeffer uns Salz  und dann für 3 h bei 56°C im Wasserbad.

 

beef9

 

anschließend noch 1 Min in die ganz heiße Pfanne….

Ergebnis : zarter als die Klassische Methode

 

 

Version 3

als Roastbeef

beef2

In der Pfanne anbraten

 

beef3

auch von alles Seiten

beef4 

danach mit einer Senf Butter Estragonkruste bedecken..

beef6

danach  für 2 h bei 80°C in den Ofen.

Fertig…

Resumé

Da wir dann alle 3 Stücke gleichzeitig probiert haben, lässt sich feststellen, dass die Sous Vide das zarteste Stück hervorbrachte. Wobei ich ein wenig Biss bei der Hüfte schon mag. Geschmacklich hat uns das Fleisch eher entäuscht, da schmeckt die “normale argent. Hüfte” Fleischiger und würziger.

 

Schade, da hatte ich mir von Dry Aged mehr versprochen.

Advertisements

Über rinaldorinaldini

Aber Hallo..;-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s